Tourbeschreibung

Nepal - Auf dem Dach der Welt

1.TagDeutschland - Kathmandu
 Flug von Deutschland nach Nepal.
Übernachtung im Flugzeug.
  
2. Tag Kathmandu
 Ankunft in der Hauptstadt des Landes. Sie werden auf dem kleinen Flughafen empfangen und zum Hotel gebracht.
Je nach Ankunftszeit der Airline erster Spaziergang in Kathmandu oder Zeit zur Erholung. Die nächsten 3 Nächte verbringen Sie in im Hotel in Kathmandu.
Abendessen und Übernachtung in Kathmandu.
  
3. TagKathmandu
 Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Hauptstadt.
Am Morgen geht es zum Stupa von Swayambhunath (UNESCO Weltkulturerbe). Einst lag der Stupa weit sichtbar vor den Toren der Stadt, nun befindet er sich in der Stadt. Der Stupa liegt auf einem legendenumwobenen Hügel und ist einer der heiligsten Orte im Kathmandu-Tal. Sie besteigen den Hügel über die große Treppe auf der Ostseite. Achtung: nehmen Sie sich in Acht vor den Affen! In der Mitte der Anlage thront der Stupa mit seinen allsehenden Augen des Buddha.
Von hier oben haben Sie eine schöne Aussicht auf die Stadt.
Ihre Besichtigung führt nun nach Bodnath zu einem weiteren Stupa. Dieser Stupa von Bodnath ist neben dem ebengesehenen Stupa das wichtigste Heiligtum Nepals.
Mit einem Durchmesser von etwa 40 m ist er auch eines der größten buddhistischen Bauwerke der Welt. Hier werden Sie viele tibetische Pilger, die den Stupa im Uhrzeigersinn umkreisen, sehen. Nehmen Sie sich Zeit und trinken einen Tee in einem der angrenzenden Restaurants und blicken auf den Stupa und die Menschen.
Nun geht es ins Herz von Kathmandu zum Durbar Square mit seinen vielen Tempeln, Statuen und Palastanlagen. Zentrum ist der alte Königspalast.
Das Haus der „Kumari Devi“, der „Göttin bis zum ersten Blutstropfen“, darf nicht fehlen.
Vom hektischen Square bummeln Sie in die Altstadt mit ihren vielen Geschäften.
Abseits der Hektik nehmen Sie das Abendessen im Kaisercafe ein, das in einem wunderschönen Garten liegt.
Übernachtung in Kathmandu.
  
4. TagKathmandu
 In der Frühe haben Sie Gelegenheit zu einem einstündigen Rundflug entlang des Himalaya mit seiner größten Attraktion, dem Mount Everest (optional. Die Flüge finden nur bei gutem Wetter statt!)
Der Vormittag ist für die Königsstadt Patan (Lalitpur), der Zwillingsstadt von Kathmandu reserviert (UNESCO Weltkulturerbe).
Sie beginnen ihre Besichtigung am Durbar Square. Auch hier befinden sich
wieder unzählige Tempel und Statuen. Anders als in Kathmandu ist es hier ruhiger, es gibt keinen Verkehr unmittelbar an den Tempeln.
Am Nachmittag besuchen Sie Pashupatinath. Es ist Nepals wichtigstes hinduistisches Heiligtum. Viele Pilger und Sadhus kommen hierher.
Gegenüber des Hauptheiligtums, das nur Hindus betreten dürfen, kann man auf das gesamte Areal schauen und die Bestattungszeremonien am Ufer des Flusses Bagmati verfolgen.
Abendessen und Übernachtung in Kathmandu.
  
5. TagKathmandu – Pokhara – Begnas See
 In einer kleinen Maschine fliegen Sie nach Pokhara.
Dort werden Sie empfangen und zum Begnas See gebracht. Sie setzen über mit dem Boot zum Hotel. Ruhig liegt der See da und die umgebene Berglandschaft spiegelt sich auf seiner Oberfläche wieder.
Check in und anschließend je nach Lust orientierender Spaziergang.
Abendessen und Übernachtung am Begnas See.
  
6. TagBegnas See
 Die Landschaft am See lädt zum Wandern ein und nach dem Frühstück geht es bereits los. Sie unternehmen mit der Reiseleitung eine vierstündige Wanderung.
Dabei kommen Sie an idyllischen Dörfern und Terrassenfelder vorbei. Am Horizont thronen die 8.000 Berge.
Nach getaner Arbeit können Sie am Swimmingpool ausspannen oder sich die Fischzucht erklären lassen, die am See betrieben wird.
Abendessen und Übernachtung am Begnas See.
  
7. TagBegnas See – Pokhara
 Die heutige Fahrt führt Sie in das wenige Kilometer entfernte Pokhara, das direkt am Ufer eines weiteren Sees liegt, dem Phewa See.
Sie unternehmen einen Bootsfahrt auf dem See, werden zum anderen Ufer gerudert und der Aufstieg zum großen Buddha kann beginnen.
Von hier oben haben Sie bei klarem Wetter eine atemberaubende Sicht auf Pokhara, den See und die Kulisse des Annapurnagebirges.
Bummeln Sie am Abend auf jeden Fall noch durch Pokhara mit seinen vielen kleinen Geschäften und Cafes.
Abendessen und Übernachtung in Pokhara.
  
8. TagPokhara - Bandipur
 Heute heißt es früh aufstehen! Nur am Morgen hat man die beste Sicht auf
die „Riesen“ des Himalaya. Ziel ist der Gipfel des Sarankot. Achtung: Sie sind nicht die einzigen, die zum Gipfel wollen!!!.
Der Reiseleiter wird Ihnen die im ersten Sonnenlicht erscheinenden Gipfel nennen.
Nach Rückkehr zum Hotel, bekommen Sie erst einmal ein stärkendes Frühstück.
Dann heißt es Koffer packen und Ihre Fahrt geht nach Bandipur, einem kleinen Newari Dorf. Der Weg windet sich in die Berge und an seinem Ende liegt Bandipur. Es ist ein kleines nettes Dorf mit den typischen, schön geschnitzten Fenstern und Türen, umgeben von Reisterrassen und einer schönen Aussicht auf die Bergwelt.
Abendessen und Übernachtung in Bandipur.
  
9. TagBandipur – Chitwan Nationalpark
  Sie verlassen das Vorgebirge und fahren in Richtung Süden ins Terai, der fruchtbaren Tiefebene Nepals. Ziel ist der Royal Chitwan National Park, eines der
größten verbliebenen Dschungelgebiete des Landes.
Am späten Nachmittag sitzen Sie bereits auf dem Rücken eines Elefanten und begeben sich auf die Pirsch nach Panzernashörnern und Tigern.
Abendessen und Übernachtung am Chitwan NP.
  
10. TagChitwan Nationalpark
 Am Morgen starten Sie zu einer weiteren Safari. Die Elefanten warten bereits und los geht es in die schilfbewachsene Tiefebene.
Vielleicht können Sie anschließend die Elefanten zu ihrem täglichen Bad begleiten.
Am Nachmittag geht es wieder auf Tierbeobachtung. Sie haben die Möglichkeit
mit dem Jeep oder dem Boot auf visuelle Jagd zu gehen. Oder doch wieder auf dem Rücken eines Dickhäuters?
Abendessen und Übernachtung am Chitwan NP.
  
11. TagChitwan Nationalpark - Dhulikhel
 Nach dem Frühstück verlassen Sie das Terai und Sie fliegen nach Kathmandu zurück.Von Kathmandu geht es weiter zum Newari Ort Dhulikhel, der auf einer Höhe von 1.525 m liegt. Dhulikhel ist ein kleiner Ort, in dem man wunderbar bummeln kann. Dann geht es zum Hotel. Von hier hat man einen fantastischen Blick auf die Berge des zentralen Himalayamassivs. Bei guter Sicht werden Sie
die Region des Langtang bis zum Mt. Makalu im Osten sehen.
Abendessen und Übernachtung in Dhulikhel.
  
12. TagDhulikel – Namobuddha - Dhulikel
 Früh am Morgen brauchen Sie nur den Weg hinter dem Hotel zum Gipfel des
Berges zu nehmen. Von hier können Sie bei gutem Wetter einen schönen Sonnenaufgang genießen.
Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf die Wanderung nach Namobuddha.
Sie kommen an Dörfern, einzelnen Gehöften und immer wieder an Reisterrassen vorbei. Den Rest des Tages können Sie am Pool verbringen oder noch einmal durch die Stadt bummeln. Sie haben übrigens einen tollen Blick vom Pool direkt auf die Himalaya-Bergkette.
Abendessen und Übernachtung in Dhulikhel.
  
13. TagDhulikhel – Bhaktapur - Kathmandu
 Heute erwartet Sie noch einmal ein Höhepunkt: die Königsstadt Bhaktapur (UNESCO Weltkulturerbe). Bhaktapur ist eine faszinierend altertümliche Stadt.
Die drittgrößte Stadt in Nepal, ist voll von Tempeln, Statuen und anderen Sehenswürdigkeiten. Hier erscheint alles sauberer als in der Hauptstadt und das Stadtbild ist noch traditionell geprägt. Dies ist unter anderem dem „deutsch-nepalesischen Development Project“ zu verdanken.
Rückfahrt nach Kathmandu.
Im Hotel erwartet Sie etwas besonderes: ein Abschiedsabendessen im nepalesischen Restaurant Krishnarpan! Lassen Sie sich überraschen!
Übernachtung in Kathmandu.
  
14. TagKathmandu - Deutschland
 Transfer zum Flughafen und Flug nach Deutschland.

Preise

 

Preise 2019

 

pro Person (ab 2 Personen) im PKW         2.880,00 EUR

pro Person (ab 4 Personen) im Minibus     2.585,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag                                795,00 EUR

 

im Reisepreis enthalten:

 

- 12 Übernachtungen in 3-4* Hotels in Doppelzimmer mit Bad/WC

  oder Dusche/WC

- 12 Frühstücke und 12 Abendessen

- nationale Flüge Kathmandu-Pokhara und Bharatpur-Kathmandu

   in der Economy-Klasse

- alle Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Programm

- örtliche deutsch sprechende Reiseleitung

- Reisepreissicherungsschein

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

 

- Internationale Flüge und Taxes

- weitere Mahlzeiten

- Foto- und Kameragebühren

- jeweilige Airporttax (falls nicht bereits im Internationalen Flugticket erhalten)

- Visagebühren

- Trinkgelder

 

Das Angebot gilt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit bei Auftragserteilung.

Informationen

Informationen zum Visum:

Für diese Reise benötigen Sie ein Visum für Nepal.

Dieses erhalten Sie bequem bei Einreise in Nepal oder Sie können es sich in Deutschland besorgen. Bitte beachten Sie: es muss eine Ausreisesteuer in USD bezahlt werden.

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne.

 

nepalesisches Formular als PDF