Tourbeschreibung

Mit der Bahn nach Tibet

1. TagDeutschland - Peking
 Heute fliegen Sie von Deutschland mit einer internationalen Airline nach Peking.
  
2. Tag Peking
 Nach der Ankunft in Peking am Morgen werden Sie von der örtlichen deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht und nach einer kurzen Erholungspause besuchen Sie eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Chinas, den Kaiserpalast. Er wird auch die Verbotenen Stadt bezeichnet. Anschließend geht es weiter zu dem berühmten "Platz des Himmlischen Friedens". Nach dem Mittagessen besichtigen Sie ein weiteres Wahrzeichen Pekings, den Himmelstempel.
Übernachtung in Peking.
  
3. TagPeking - Lhasa
 Heute steht ein Ganztagesausflug inklusive Mittagessen auf dem Programm. Sie besichtigen die "Chinesische Mauer", mit über 6.000 km Länge eines der beeindruckendsten Bauwerke der Welt; Sie sehen jedoch nicht den touristisch überlaufenden Teil der Mauer, sondern den wilden, unrestaurierten Teil. Der Spaziergang auf der Mauer dauert etwa 3 Stunden und ist nicht immer einfach. Am Abend heißt es: Einsteigen! Mit der modernsten Bahn Chinas geht es nun in das tibetische Hochland.
Übernachtung im Zug.
  
4. TagZug
 Sie verbringen den Tag im Zug. Die Fahrt führt über das Lößplateau vorbei an alten Städten wie Xian und Lanzhou. Dann steigt der Zug in das tibetische Hochland.
Übernachtung im Zug.
  
5. TagZug - Lhasa
 Die Gegend wird einsamer und unbewohnter. Erste Jak-Herden ziehen vorbei. Der Zug überwindet nun immer mehr Pässe.
Am Abend Ankunft in Lhasa, Transfer in die Stadt; dann Freizeit zum Akklimatisieren ohne Programm.
Übernachtung in Lhasa.
  
6. TagLhasa
 Sie beginnen den Tag in aller Ruhe: Sie besuchen am späten Vormittag das Jokhang Kloster, Tibets Nationalheiligtum, welches das höchste Ziel einer Pilgerreise jedes lamaistischen Buddhisten ist. Anschließend Bummel über den Bakor, den tibetischen Pilgerweg. Ihnen werden gläubige Tibeter begegnen, die sich immer wieder auf den Boden legend, das Kloster umrunden. Mittagessen in einem Restaurant. Weiter geht es zum Ramoche. Dieser Tempel zählt neben dem Jokhang zu den ältesten religiösen Stätten Tibets. Sie sehen noch das tantrische Kollegium Gyu Me;
Übernachtung in Lhasa.
  
7. TagLhasa
 Nach dem Frühstück im Hotel geht es zum Potala Palast, den früheren Winterpalast des Dalai Lamas. Er thront erhaben über der Stadt Lhasa und ist für die Pilger schon von weitem sichtbar. Nachmittags steht der Norbulinka Palast auf Ihrem Programm. Er ist der ehemaligen Sommerresidenz des Dalai Lama, der vor den Toren der Stadt liegt!
Übernachtung in Lhasa.
  
8. TagLhasa
 Am Vormittag brechen Sie zum Kloster Nechnug auf. Hier befindet sich der Sitz des Staatsorakels. Das Kloster wurde um die Wende des 14. Jh. gegründet. Anschließend geht es weiter zum 1 km entfernten Drepung Kloster. Das Kloster war vor der chinesischen Besatzung mit 10.000 Mönchen eines der größten Klöster Tibets!! Es war stets das politische Zentrum des Gelbmützenordens. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie das Kloster von Sera. Zwischen beiden Häusern bestand seit je her Konkurrenz.
Übernachtung in Lhasa.
  
9. TagLhasa -Tsethang
  Früh am Morgen geht es in das 193 km entfernte Tsethang. Die Fahrt verläuft zunächst Richtung Flughafen. Danach fahren Sie weitere 90 km durch das herrliche, landschaftlich sehr abwechslungsreiche Tsangpo Tal. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Samye, dazu muss der Yarlung Fluss überquert werden. Es gleicht einer Oase in einer steppenartigen, von Sanddünen geprägten Landschaft. Es ist das älteste Kloster Tibets. Samye bedeute „über alle gedanklichen Vorstellungen Hinausgehende“! Dieses Gebäude wurde während der chinesischen Kulturrevolution zum Glück wenig zerstört. Weiterfahrt nach Tsethang. Hier besuchen Sie die am Stadtrand liegende Festung Yumbuh Lakhang. Es handelt sich um die älteste Festung Tibets und gilt als Palast des ersten mythischen, tibetischen Königs Nyatri Tsenpo (ca. 300 v. Chr.).
Übernachtung in Tsethang.
  
10. TagTsethang - Gyantse
  Am Vormittag besichtigen Sie kurz Tsethang und brechen anschließend in Richtung Gyantse auf. Unterwegs wird natürlich am Yarm Dok See (4.482 m. ü .M), der wunderschön türkisblau schimmert, gestoppt. Der Anblick ist unvergesslich. Später am Tag Ankunft in Gyantse und Transfer zum Hotel. Gyantse liegt auf 4.070 Metern Höhe!
Übernachtung in Gyantse.
  
11. TagGyantse - Shigatse
  Gyantse, die „Königsspitze“ ist mit etwa 8.000 Einwohnern eine der „Metropolen“ Zentraltibets. Nach dem Frühstück Besichtigung der Klosterstadt Pälkhor Chöde. Die Klosterstadt bildete unter den tibetischen Klöstern ein einzigartiges „ökumenisches“ Zentrum. Hier befanden sich, von einer Klostermauer umgeben, etwa 16 autonome Klöster. Ausführliche Besichtigung einzelner Klöster! Nun ruft Shigatse, die nach Lhasa zweitgrößten Stadt Tibets. Unterwegs statten Sie dem Shalu Kloster einen Besuch ab. Es liegt vor den Toren der Stadt Shigatse. In der Stadt besuchen Sie das Kloster Tashilünpö, den Sommerpalast des Panchen Lamas. Das Kloster wurde im Jahre 1447 gegründet und bildet neben Sera und Drepung das bedeutendste Kloster des Gelbmützenordens.
Übernachtung in Shigatse.
  
12. TagShigatse - Lhasa
 Nach dem Frühstück im Hotel geht es vorbei an dem Dzong, der Festung, von Shigatse. Erbaut auf einer kleinen Erhebung, lag der Dzong einst majestätisch über der Stadt. Er zählte zu den prächtigsten Festungen Tibets. Dann brechen Sie auf, um nach Lhasa zurück zu kehren;
Übernachtung in Lhasa.
  
13. TagLhasa - Peking
 Nach dem Frühstück im Hotel Transfer zum Flughafen und Flug nach Peking.
Ankunft in Peking, Transfer ins Hotel, freie Zeit zur eigenen Verfügung;
Übernachtung im Peking.
  
14. TagPeking - Deutschland
 Transfer zum Flughafen und Ausreisen.
  
 
 

Preise

Preise im März und Dezember 2018

 

pro Person (ab 2 Personen) im PKW         2.579,00 EUR

pro Person (ab 4 Personen) im Minibus     2.159,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag                                   310,00 EUR

 

Preise von April bis November 2018

 

pro Person (ab 2 Personen) im PKW         3.165,00 EUR

pro Person (ab 4 Personen) im Minibus     2.509,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag                                   459,00 EUR

 

im Reisepreis enthalten:

 

- 10 Übernachtungen in 3-4* Hotels in Doppelzimmer mit Bad/WC

  oder Dusche/WC

- 02 Übernachtungen im Zug in der 1. Klasse/4 Bettabteil 

  Gemeinschaftsdusche/WC 

- 10 Frühstücke, 9 Mittagessen (teilw. im Hotel/Restaurant)

- Bahnfahrt in 1. Klasse/4 Bettabteil Peking-Lhasa

- nationaler Flug Lhasa-Peking in der Economy-Klasse

- alle Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Programm

- örtliche deutsch sprechende Reiseleitung

- Reisepreissicherungsschein

 

Nicht im Reisepreis enthalten:

 

- Internationale Flüge und Taxes

- weitere Mahlzeiten

- Foto- und Kameragebühren

- Visagebühren

- Trinkgelder

 

Das Angebot gilt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit bei Auftragserteilung.
Änderungen des Programms vorbehalten.

Informationen

 

Informationen zum Visum:

Für diese Reise benötigen Sie ein Visum für China.

Mit Buchung der Reise erhalten Sie automatisch die Genehmigung zur Einreise für Tibet.

Achtung: im Jahre 2012 wurde Tibet immer wieder für die Einreise gesperrt

oder nur für eine Einreise ab einer Gruppe bestehend aus 5 Personen

erlaubt.

 

Gerne besorgen wir dieses für Sie.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne.

 

chinesisches Formular